Skip to content

Birte

 

Hi,

ich bin Birte und stehe für euch hinter der Kamera.

Ihr möchtet etwas zu meiner Person erfahren, wer ich bin, was ich gerne mache und was mir wichtig ist. Dann solltet ihr weiterlesen und ich versuche euch einen kleinen Einblick in mein Leben zu geben.

Mit meinem Mann und meinen zwei halbwüchsigen Kindern lebe ich seit neun Jahren wieder im Osten von Hamburg – 15 Autominuten von der Innenstadt entfernt und trotzdem zwischen Wiesen und Feldern.

Im Leben kommt es häufig anders als man denkt! Und obwohl ich gerne plane und organisiere, hat sich in meinem Leben vieles anders entwickelt als ich ursprünglich gedacht habe:

Nach dem Abitur, einer kaufmännischer Ausbildung und einem Wirtschaftsstudium schien mir Karriere zu machen als sehr reizvoll. Die Themen Kinder und Familie standen für mich überhaupt nicht zur Diskussion.

Doch dann lernte ich Martin kennen, meinen jetzigen Mann …....

Heute manage ich kleines „Familienunternehmen“ und habe zwei ganz tolle Kinder. Sie haben mir mein Herz geöffnet auf eine Art, wie es nur Kinder können – das heißt nicht, dass ich die Unordnung im Zimmer meiner Tochter besonders schätze oder die Kopflosigkeit meines Sohnes – aber ich bin stolz darauf wie sie sich entwickeln und heranwachsen, verfolge ihre Schritte in die Selbständigkeit, stehe ihnen mit Rat und Tat zur Seite und genieße es, wenn sie unsere Nähe suchen.

Auch wenn sich eine lange Zeit ein Großteil meines Alltages um die Familie drehte, liebte ich immer:

  • die Stunden der Entspannung in der Badewanne,
  • jeden Sonnenstrahl, den ich erwischen konnte,
  • Blumen in meiner Wohnung und im Garten,
  • den Besuch in meiner Lieblingseisdiele,
  • jede weitere Stunde Schlaf nach 6 Uhr morgens und
  • Bilderbücher und Fantasy-Romane

Das ist bis heute so geblieben. Manche Dinge mache ich gerne mit Martin oder meinen Kindern zusammen, aber genieße es dann auch mal alleine in der Hängematte im Garten zu liegen oder meine Auszeit in der Badewanne nehmen zu können.

Und die Fotografie - in der Zwischenzeit meine zweite große Liebe neben meiner Familie - wie kam es dazu?

Auch hier war es Martin, der den Anstoß dazu gab: Die Kinder waren nicht mehr ganz so klein und brauchten keine Rundumdieuhr-Betreuung mehr und Martin suchte eine Assistentin für seine Fotojobs.

Ich war nicht diejenige, die sofort „Hier!“ geschrien hat. Mit seinem Mann zu arbeiten kann nicht immer förderlich für eine Beziehung sein. Aber durch eine kurzfristige Absage bin ich dann eingesprungen und …... es klappte erstaunlich gut.

Ich hatte zwar mal in der Schule einen Fotokurs belegt, aber das war ewige Zeiten her und im Grunde hatte ich so gut wie keine Ahnung vom Fotografieren. Martin war der Profi und übernahm auch selbstverständlich das Fotografieren bei uns zu Hause.

Aber ich stellte mich scheinbar nicht so blöd an und Martin nahm mich immer häufiger mit. Ich habe in diesen Jahren viel gelernt, mir abgeschaut und beobachtet. Nicht nur über die Technik, sondern besonders über Lichtsetzung, Bildkomposition und die richtigen Momente.

Heute sind wir ein gut funktionierendes, eingespieltes Team. Wir sehen und fotografieren Szenen unterschiedlich, freuen uns über coole Bilder des anderen,und haben jeder für sich seine eigene Richtung gefunden. Wir teilen die Liebe zu den Menschen und deren Emotionen, sind jeder auf seine Art Perfektionisten und haben doch eine ganz unterschiedliche Bildsprache.

Wir fotografieren nach wie vor gerne zusammen, wobei sich das in der Zwischenzeit nicht mehr für jedes Shooting einrichten lässt. Jeder hat sein persönliches Steckenpferd entwickelt. Martin ist für mich der Meister der Reportagen geblieben und ich habe meinen Bereich in der Babyfotografie entdeckt, zu dem Martin nie so richtig den Zugang gefunden hat.

„Wir leben und arbeiten zusammen, bewältigen die Aufgaben des Alltages und sehen unsere Kinder groß werden, wir schieben und ziehen uns, wir ergänzen uns ohne dem anderen seine Freiheit zu nehmen, wir haben uns gesehen und gefunden!“

Aber nun genug von mir und meinen Lieben. Ich bin gespannt auf dich und deine Familie, freue mich euch zu fotografieren und gemeinsam eine nette Zeit zu verbringen.

Also wenn dir meine Bilder gefallen, dann melde dich 😉

Bis dahin, viele liebe Grüße unbekannter Weise

Deine Birte

  Birte_07 Birte_03 Birte_16    
error: